Sorry, there are no products in this collection.

Return to Home

Kerzen im Glas von by Vivi.

Durch über 350g veganes Pflanzenwachs haben unsere Kerzen im Glas eine Brenndauer von über 50 Stunden und können so den ganzen Herbst über knistern. Wie bei unseren Dip Dye Kerzen werden auch die Keramikgefäße unserer Kerzen im Glas in aufwendiger Handarbeit doppelt in Farbe gedippt, um so den einzigartigen Ombre Look zu erzielen. Nach dem Abbrennen lassen sich die wunderschönen Gläser als Stiftbecher, Blumenkistchen oder für andere dekorative Zwecke verwenden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Häufig gestellte Fragen


Wie lange dauert die Lieferung?

Da wir die Produktion im Haus haben, können wir selbst bei Lagerengpässen schnell auf Deine Bestellung reagieren. Daher wartest Du nie länger als 2-4 Tage auf den Versand Deiner handgemachten Bestellung.

Wie lange brennen Eure Kerzen im Glas?

Da wir für unsere Kerzen im Glas über 350g Wachs verwenden, brennen diese über 50 Stunden. Durch den extra dicken und breiten Holzdocht nutzt die Kerze auch das ganze Wachs, statt nur ein Loch in die Kerze zu brennen.

Welche Materialien verwendet Ihr für Eure Kerzen im Glas?

Bei by Vivi. achten wir sehr auf die Materialien, die wir verwenden. Daher gießen wir unsere Kerzen im Glas mit einem Soya-Kokosnuss-Gemisch, das beim Erhitzen keine schädlichen Materialien freilässt.

Sind Eure Kerzen giftig?

NEIN! Durch das biologische Pflanzenwachs und den Holzdocht brennen unsere Kerzen ruß- und raucharm ab. Das Wachs, das wir verwenden, ist dabei so rein, dass man theoretisch damit kochen kann.

Reine Handarbeit aus München


Im zeitaufwendigen Gießverfahren (24 Stunden) werden unsere Kerzen im Glas in unserem Atelier in München hergestellt und sind vegan, biologisch abbaubar und das Keramikglas wiederverwendbar. Eingepackt in einem wunderschönen und handgenähten Samtbeutel in der passenden Farbe bleiben wir unserem Grundsatz treu: keine oder wiederverwendbare Verpackung. Nach dem Abbrennen Deiner Kerze kannst Du Dein Keramik Glas mit heißen Wasser ausspülen, um so die letzten Wachsreste zu entfernen. Leer eignet sich das Glas als Stiftehalter oder kleiner Pflanzentopf. Natürlich kannst Du das Glas auch wieder als Kerze befüllen. Hierfür brauchst Du nur einen neuen Docht und Kerzenreste, die Du wieder einschmelzt und mit denen Du das Glas befüllst. Nachhaltiger geht kaum.

Perfekt gepflegt


Um möglichst lange Freude an Deiner Kerze im Glas zu haben, empfiehlt es sich, den Docht vor dem ersten Anzünden auf 0,5cm zu kürzen und das erste Brennen der Kerze für mindestens 4 Stunden zu planen. So kann die oberste Wachsschicht gleich zu Beginn gleichmäßig schmelzen und es bildet sich später kein Loch um den Holzdocht. Besonders gut für die Pflege unserer Kerzen im Glas eignet sich unser Kerzenschneideset (Link zum Produkt). Hier hast Du eine Dochtschere, mit der Du den Docht kürzen kannst, einen Dochtlöffel, mit dem Du Verschmutzungen und abgebrannte Dochte aus dem Wachs entfernen kannst sowie einen Dochtlöscher, durch dem sich beim Löschen der Kerze kein Rauch bildet.